Category Archives: Bitcoin

Il programmatore di BitClub si dichiara colpevole per 722 milioni di dollari di frode Crypto

Published by:

I procuratori statunitensi hanno incriminato anche altre menti del sistema

Un programmatore rumeno di 35 anni ha ammesso il suo coinvolgimento nella creazione del BitClub Network, un fraudolento schema di estrazione di criptovalute del valore di almeno 722 milioni di dollari.

Annunciato giovedì, l’avvocato statunitense Craig Carpenito ha annunciato che Silviu Catalin Balaci è stato arrestato in Germania e la sua dichiarazione di colpevolezza è stata presa dal tribunale statunitense in videoconferenza.

È stato accusato di un’accusa di cospirazione a duplice oggetto per frode telematica e per l’offerta e la vendita di titoli non registrati.

L’archiviazione ufficiale specificava che il Bitcoin System era uno schema fraudolento che sollecitava denaro dagli investitori in cambio di azioni di presunti pool minerari di cripto-valuta e ricompensava gli investitori per il reclutamento di nuovi investitori nello schema. Il piano fraudolento è durato da aprile 2014 a dicembre 2019.

Il caso di frode mineraria cripto-mineraria è stato messo in evidenza l’anno scorso quando le autorità statunitensi hanno beccato le menti di Matthew Brent Goettsche, Jobadiah Sinclair Weeks e Joseph Frank Abel, tutti residenti negli Stati Uniti.

Secondo l’annuncio ufficiale, Balaci ha assistito Goettsche e Medlin nella creazione e nella gestione del BitClub Network e ha svolto il ruolo di programmatore del BitClub Network.

Gli investitori di Crypto sono „pecorelle“

Il BitClub Network ha detto agli investitori che potevano investire in tre diversi pool minerari Bitcoin; tuttavia, Balaci ha ammesso che gli operatori non hanno mai mantenuto tre operazioni minerarie separate. Ha persino cambiato le cifre indicate come guadagni minerari Bitcoin per far sembrare che il BitClub Network stesse guadagnando più di quello che veniva effettivamente estratto.

„Come parte dello schema, Balaci e Goettsche hanno discusso che il target di riferimento per il BitClub Network sarebbe stato costituito da investitori „muti“, che si sono riferiti a loro come „pecore“, e hanno complottato che avrebbero „costruito questo intero modello sulle spalle degli idioti“, ha osservato il Dipartimento di Giustizia degli Stati Uniti.

Il programmatore si trova ora di fronte a una pena detentiva massima di cinque anni e a una multa di 250.000 dollari, o il doppio del guadagno pecuniario per l’imputato o la perdita per le vittime.

BitPay gegenüber BTCPay: Welcher Bitcoin-Zahlungsprozessor ist der richtige für Ihr Unternehmen?

Published by:

Obwohl die meisten Aktivitäten im Zusammenhang mit Bitcoin (BTC) und anderen Kryptowährungen derzeit mehr mit Preisspekulationen als mit dem tatsächlichen Handel zu tun haben, gibt es immer noch viele Gründe, warum die Annahme von Bitcoin-Zahlungen für einige Unternehmen sinnvoll ist. Unabhängig davon, ob Sie aus philosophischer Sicht an die Ideen hinter Bitcoin glauben oder ob Sie einfach Rückbelastungen vermeiden wollen, es gibt viele Vorteile, wenn Sie Ihren Kunden erlauben, für Ihre Waren oder Dienstleistungen über ein Kryptowährungsnetzwerk zu bezahlen.

BitPay und BTCPay Server sind zwei der bekanntesten Optionen auf dem Markt, wenn es darum geht, die Annahme von Zahlungen in kryptoelektronischer Währung für Ihr Unternehmen zu ermöglichen. Sie nähern sich diesem Problem jedoch aus zwei verschiedenen Blickwinkeln.

Die Geschichte und die besten Eigenschaften von Bitpay

Unglaublicherweise wurde BitPay in den USA bereits im Jahr 2011 von Stephen Pair und Tony Gallipi gegründet. Tatsächlich wurde das Unternehmen weniger als zwei Jahre nach dem Start des Bitcoin-Netzwerks selbst gegründet.

BitPay sagt, dass seine Hauptaufgabe darin besteht, die Art und Weise, wie Einzelpersonen und Unternehmen auf der ganzen Welt Zahlungen durch den Einsatz der Blockchain-Technologie erhalten, zu verändern. Viele der größten Unternehmen der Welt, die Bitcoin-Zahlungen akzeptieren, wie z.B. Microsoft und Newegg, tun dies über BitPay.

Das Unternehmen hat im Laufe seiner gesamten Geschichte mehr als 2,8 Milliarden US-Dollar an Zahlungen in kryptoelektronischer Währung verarbeitet. Derzeit verarbeitet das Unternehmen Zahlungen mit BTC, Bitcoin-Bargeld (BCH), Ethereum (ETH), XRP und drei verschiedenen Stablecoins.

Im Laufe der Jahre hat sich BitPay auf andere Produkte und Dienstleistungen ausgeweitet, die dazu beitragen, BTC und andere Kryptowährungen als Tauschmittel besser nutzbar zu machen. Zum Beispiel hat BitPay zusätzlich zu seinen Angeboten für die Zahlungsabwicklung für Händler auch eine Bitcoin-Debitkarte, eine Bitcoin-Brieftasche und eine Reihe von Open-Source-Tools für Entwickler.

Im Jahr 2014 erlangte BitPay einen gewissen Bekanntheitsgrad durch das Sponsoring eines NCAA (National Collegiate Athletic Association) College-Football-Bowlspiels; das Unternehmen beschloss jedoch, Bitcoin und nicht sein Unternehmen speziell durch den Deal zu fördern. Noch umstrittener ist, dass BitPay eines der Unternehmen war, das 2017 das so genannte New Yorker Abkommen unterstützte, das ein Versuch war, eine hart umkämpfte Erhöhung der Blockgrößenbegrenzung von Bitcoin durchzusetzen, die mit der Aufwertung der Segregated Witness (SegWit) einhergehen sollte. Während viele große Bitcoin-Minenarbeiter und andere große BTC-Unternehmen diesen Versuch unterstützten, war die Mehrheit der Entwicklungsgemeinschaft von Bitcoin und anderer Branchenakteure dagegen. Damals betonten sie, dass diese Skalierungslösung Bitcoin stärker zentralisieren würde.

Die besten Eigenschaften von BitPay:

  • Umrechnung von Kryptowährung in Ihre lokale Fiat-Währung mit einem pauschalen Wechselkurs von 1 %, um Preisschwankungen zu vermeiden
  • Händler können wählen, ob sie einen Teil ihres Zahlungsausgleichs in Krypto-Währung und einen anderen Teil in Fiat-Währung erhalten
  • BitPay kann in Online-Shops implementiert werden, die mit Shopify, WordPress und anderen E-Commerce-Plattformen erstellt wurden
  • itPay hat ein Kunden-Support-Team
  • Das Unternehmen hat eine starke Marke und besteht seit 201
  • Zahlungen sind privat zwischen Händlern und Kunden

BTCPay Server’s Geschichte und beste Eigenschaften

Der BTCPay-Server wurde 2017 vom Bitcoin-Core-Mitwirkenden Nicolas Dorier als ein Akt des Protests gegen die Aktivitäten von BitPay im Zusammenhang mit dem oben erwähnten SegWit2x-Plan eingerichtet.

BTCPay Server gibt den Benutzern mehr Kontrolle über ihre Zahlungen als das, was bei BitPay verfügbar ist – es handelt sich praktisch um eine selbst gehostete Version von BitPay. Tatsächlich stimmt die BTCPay-API mit der Konfiguration von BitPay überein, was es den Händlern ermöglicht, die Umstellung vorzunehmen.

BTCPay Server wird mit einer vollständigen Node-Wallet für seine Benutzer geliefert, was bedeutet, dass die ursprüngliche Absicht von Bitcoin in Bezug auf Zensurresistenz und volle Kontrolle über das eigene Geld bei dieser Zahlungslösung erhalten bleibt.

Die besten Eigenschaften von BTCPay Server:

  • Unterstützung für SegWit, Lightning Network und PayJoin-Zahlungen
  • Kein Genehmigungsverfahren für Händler
  • Benutzer haben die vollständige Kontrolle über ihre Bitcoin über die Full-Node-Software
  • Tor (ein anonymer Browser) Integration verfügbar
  • Keine Gebühren (außer Kryptowährungs-Netzwerkgebühren)
  • Unterstützung für Altmünzen und Sidechains über Opt-In-Integrationen
  • WooCommerce (ein E-Commerce-Plugin für WordPress) Integration verfügbar

Welcher BTC-Zahlungsabwickler ist der richtige für Sie?

Die Wahl des richtigen BTC-Zahlungsabwicklers für Ihr Unternehmen hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Obwohl sie versuchen, ähnliche Probleme zu lösen, nähern sich BitPay und BTCPay Bitcoin-Zahlungen aus zwei sehr unterschiedlichen Perspektiven.

Wenn Sie jemand sind, der nur BTC-Zahlungen ermöglichen möchte, weil Sie glauben, dass dies neue Kunden anziehen wird, und Sie eigentlich nicht an den Ideen hinter digitalem Bargeld interessiert sind, dann sind Sie mit BitPay vielleicht besser dran. Sie werden in der Lage sein, alle Ihre Zahlungen in Kryptowährung in Fiat-Währung umzuwandeln, was Ihnen hilft, jegliches Volatilitätsrisiko zu vermeiden. Außerdem gibt es ein Unternehmen, das Sie um Hilfe bitten können, falls etwas schief geht. (Im Falle von BTCPay Server müssten Sie die Gemeinschaft um Hilfe bitten und manchmal dafür bezahlen).

Wenn Sie sich aus philosophischer Sicht mehr für Bitcoin interessieren, dann sollten Sie sich BTCPay Server genauer ansehen. Während die Firma plant, in unbestimmter Zukunft Krypto in die Fiat-Konvertierung einzuführen, können Sie bereits jetzt Ihre Zahlungen in Kryptowährung ohne Genehmigung einer Firma selbst konvertieren, um Zahlungen für eine Kryptowährung zu ermöglichen, die angeblich erlaubnisloser Natur sein soll. Mit anderen Worten: BTCPay Server ist für Leute, die tatsächlich einen Bedarf an einer Form von zensurresistentem digitalem Bargeld haben.